Kommission für Tierversuchsethik

Auftrag

Die Kommission für Tierversuchsethik (KTVE) ist eine gemeinsame Kommission der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) und der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT).
Die Kommission ist als Expertise- und Beratungsorgan im Bereich «Tierversuche» angelegt und besteht aus Mitgliedern aus den Bereichen Grundlagenforschung, Veterinärmedizin, Tierschutz, Recht und Ethik. Zu den Aufgaben der KTVE gehören die Erarbeitung von Stellungnahmen zu grundsätzliche Themen im Bereich «Tierversuche» und die Prüfung gesetzlicher Erlasse.
 

Zusammensetzung

- Prof. Hanno Würbel, Abt. für Tierschutz, VetSuisse-Fakultät Bern (Präsident)
- Dr. Beatrice Roth, Zürcher Tierschutz, Zürich (Vizepräsidentin)

- lic. theol., Dipl.-Biol. Sibylle Ackermann Birbaum, SAMW, Bern (ex officio)
- PD Dr. Alessandra Bergadano, Leiterin Zentrale Tierhaltung, Department for BioMedical Research, Universität Bern
- PhD Matthias Eggel, Inst. für biomedizinische Ethik, Universität Zürich
- PD Dr. Birgit Ledermann, Leiterin Tierschutzorganisation der Novartis (Corporate Animal
Welfare Officer), Basel
- Prof. Christian Lüscher, Dép. des Neurosciences Fondamentales, Universität Genf
- Dr. Angela Martin, Departement für Philosophie, Universität Freiburg
- med. vet. Brigitte Stuber, BLV, Abteilung Tierschutz
- Dr. Michaela Thallmair, Tierschutzbeauftragte, Universität Zürich
- Prof. Susanne Ulbrich, Institute of Agriculture Sciences ETH Zürich

 

Mitglieder der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Kompetenzzentren:

Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 92 20
info@akademien-schweiz.ch

> Datenschutzbestimmungen